„Wer nicht wirbt, der stirbt“. Diese Aussage hat eine sehr klare Bedeutung, einfach weil sie wahr ist. Wer sein Lokal gar nicht bewirbt, darf sich auch nicht wundern, wenn es nicht gut läuft. Umso wichtiger ist es die richtige Marketing Strategie für sich selbst zu wählen. Die beste Werbung ist natürlich die „Mundpropaganda“. Niemand kann bessere, authentischere Werbung machen, als die Kunden selber.

Gastronomie Marketing: Wie wichtig es ist die richtige Marketing Strategie zu wählen

Wem würden Sie eher glauben: einer fremden Person die etwas empfiehlt, oder dem besten Freund, der von etwas schwärmt? Sehen Sie, so einfach ist das. Mund zu Mond Propaganda ist und war schon immer die beste Werbestrategie eh und je. Diese Art von Werbung werden Sie nur mit sehr viel Fleiß und Distziplin erreichen. Wenn Sie stets Konstant bleiben, selber gute Service, selbe Qualität der Speisen etc., wird über Sie gesprochen.Nichtsdestotrotz, müssen Sie gerade am Anfang Werbung betreiben.

Gastronomie Markteting Strategien: Der Mix macht es aus, von allem etwas

  • Flyer

um Ihre Besonderheit besser hervorzuheben.Das könnten Produkte von Ihrem regionalen Bäcker sein; die Wurst von dem beliebten Metzger der Stadt auf Ihren belegten Snack´s; Fair Trade Bio Kaffee mit Lactose freien Milch etc.Diese Flyer verteilen Sie selber in nächster Umgebung des Lokals. Ein kleiner Tipp: suchen Sie sich die Jugendlichen, die in der Umgebung die kostenlosen Zeitungen verteilen, und bieten Sie Ihnen an, Ihre Flyer mitzuverteilen. Bieten Sie Ihnen 20€ für 1000 Flyer an, das ist ein faires Angebot und Sie sparen wertvolle Zeit, die Sie cleverer nutzen können.

  • eine Facebook Kampagne starten

Facebook ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Hier können spezielle Angebote oder besondere Veranstaltungen beworben werden. Es spielt für so viele Menschen eine wichtige Rolle in Ihrem Leben. Erstellen Sie ein Facebook Profil und legen ein Budget fest, mit dem Sie ohne Schwierigkeiten 1-3 pro Monate Ihre Werbung schalten können. Für Facebook Werbung schalten hier klicken. (hier kommt ein Facebook Ebook, „wie erstelle ich meine Eigene Facebook Werbung“?

  • eigene Homepage

eine eigene Internetseite ist heutzutage schon Prestige. Jeder „Hans & Franz“ hat eine eigene Seite. Um eine eigene Internetseite zu erstellen, benötigt man keine großen Kenntnisse. Bei einem Hosting Anbieter angemeldet, per Baukasten System alles eingefügt, sind Sie in kürzester Zeit stolzer Besitzer einer eigenen Internetseite.

  • Eine klassische Anzeige oder Werbung in der lokalen Zeitung

Viele Menschen lesen heute noch die lokalen Zeitungen. Dort eine auffällige Anzeige, mit einem knackigen Spruch oder Hinweis auf Ihre einzigartigen Angebote. Mein Tipp: Sprechen Sie mit Ihren Lokalen Zeitung, und erzählen Sie von Ihrem Lokal, Ihren einzigartigen Produkten sowie dem Versuch, die regionalen Produkte Ihrer Umgebung anzubieten. Ich wette mit Ihnen, Sie wären bereit einen ganzen Artikel für Sie „kostenlos“ zu schreiben. Solche Nachrichten lassen sich prima vermarkten. Gerade zu Beginn sollte jeder Art von Werbung genutzt werden, was natürlich auch eine Budgetfrage ist.

 

Mein Tipp für Gastronomie Marketing:

Ich nutze seit Jahren den Anbieter 1&1 für meine Webhosting Sachen . Mehrfache Anbieter ausprobiert, und dort hat man einfach den besten Preis – Leistung verhältniss und den besten Service. Falls mal doch irgendetwas sein sollte, ist es wichtig das es schnell geht. Mit Hilfe des Baukasten Systems, können Sie auch ohne große Kentnisse eine eigene Homepage basteln.