Ein Geschäftsplan auch Business Plan genannt, unterscheidet sich von einem einfachen Konzept. Allerdings ist genau ein solcher Business Plan für den `normal sterblichen Menschen` nicht einfach zu erstellen.

Businessplan erstellen: Ein Geschäftsplan einfach erstellen

Um Ihr Vorhaben von einem Kaffee umzusetzten, benötigen Sie Kapital. Im Idealfall haben Sie über einige Jahre gespart und können Ihren Traum ohne fremde Hilfe finanzieren. Leider ist diese Art selten. Statt dessen müssen die meisten Menschen, die sich das erste Mal selbständig machen, auf Fremdkapital zurückgreifen.
Um eine Finanzierung von Banken, Brauereien, Lieferanten, Bekannten oder Freunden zu bekommen, ist es ein MUSS, einen Geschäftsplan vorlegen zu können.

Da dies als `frischer Neuling` nicht einfach ist, erfahren Sie nun welche Punkte in einem Businessplan dargelegt werden müssen:

  • Idee
  • Markt und Ziele
  • Marketing
  • Strategie
  • Organisation
  • Recht und Steuern
  • Finanzen

Hier erhalten Sie KOSTENLOS ein Businessplan, an dem Sie sich orientieren können.

businessplan_00 Jetzt GRATIS Downloaden

 

Businessplan erstellen: Die Finanzierung

Bevor Sie sich auf den Weg machen ein Kaffee zu mieten oder zu pachten, haben Sie sich sicherlich schon über den Punkt Kosten und Kapital nachgedacht.Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Kaffee zu finanzieren wie Eigenkapital (selbst erspartes Geld) und Fremdkapital (von Fremden geliehen).Überprüfen Sie zuerst, wie viel Eigenkapital sie zur Verfügung haben und wie viel Fremdkapital sie benötigen.
Erst beginnen Sie, die Finanzierung ihres Vorhabens in schriftlicher Form anzubringen. Die Finanzierung kann dabei helfen, einen potentiellen Geldgeber ausfindig zu machen, dem dann genau genannt werden kann, ab wann er mit einer Rückzahlung seiner Summe rechnen kann.

 

Businessplan erstellen: Banken & Co.

Unternehmen aus dem Gastgewerbe, die in eine Modernisierung und oder in einen Aufbau investieren möchten, haben die Möglichkeit auf Förderprogramme einiger Banken zurückzugreifen, die verschiedene Investitionsanleihe abdecken.Somit haben gastronomische Unternehmen die Möglichkeit, den Förderkreis bei einer Bank in Anspruch zu nehmen.
Dieser kann in der Regel über die Hausbank beantragt werden. Sie werden zu besonders attraktiven Zinskonditionen angeboten. Somit hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, seine Finanzierungskosten zu senken und durch tilgungsfreie Jahre zu Beginn zusätzlich Freiräume bei der Finanzierung zu schaffen. Für die Höhe der Kredite ist die Hausbank gegenüber der Förderbank haftbar.

Ausfallbürgerschaften können ebenfalls das Risiko für eine Hausbank bei Förderkreises senken. Sie werden bei der Bürgschaftsbank vergeben und müssten dort, ähnlich wie bei der Hausbank beantragt werden. Die Ausfallbürgschaften decken somit das Ausfallrisiko bis zu 80 % ab und werden, anders als Haftungsfreistellungen wie von Hausbanken, als zusätzliche Kreditsicherheit berücksichtigt.

Weitere Investitionsbanken finden Sie hier: http://www.investitionsbank.info/

Der Finanzierungsplan ist eine der wichtigsten Punkte in Ihrem Unternehmen.Ähnlich wie im Businessplan, sollte der Finanzierungsplan erstellt werden. Hier soll der Kapitalgeber auf einen Blick sehen können, wie und ab wann er sein Geld zurück erhält.