Barista ist eine Tätigkeitsbezeichnung, für denjenigen, der in einer Kaffeebar für die Zubereitung des Kaffees an einer Siebträgermaschine verantwortlich ist.

Barista Ausbildung: Was ist überhaupt Barista?

Barista ist das italienische Wort für Barkeeper. Ein Barista hat die Kunst des Bedienens der Siebträgermaschine gelernt. Er beherrscht perfekt das Aufschäumen von Milch für die Zubereitung der verschiedenen Kaffeesorten, wie zum Beispiel Latte Macchiato, Cappuccino usw.
Diese Kenntnisse können in entsprechenden Kursen erworben werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu erlernen. Schauen Sie dafür im Internet. In jeder größeren Stadt werden verschiedene Kurse angeboten.

Barista Ausbildung: Brauche ich diese Barista Ausbildung?

Um einen Kaffee zu eröffnen brauchen Sie keine Barista Ausbildung. Selbstverständlich wäre es ein großer Vorteil, wenn Sie diese Ausbildung vorweisen können, um Ihre Mitarbeiter bei der Handhabung der Siebträgermaschine zu schulen.
Des Weiteren gibt es ein gutes Bild ab, wenn Sie in der Lage sind, perfekte Kaffeezubereitungen herstellen zu können, da dann Ihr Kaffee, das mit dem besten Kaffe der Stadt ist und Stammgäste vorprogrammiert sind.

Falls Sie wirklich vorhaben, eine Barista Ausbildung machen wollen empfiehlt es sich, sehr bedacht den Kurs auszuwählen, da ein Barista in Deutschland kein anerkannter Beruf ist und somit jeder diese Ausbildung anbieten darf.

 

Barista Ausbildung: Woran erkennt man eine gute Barista Ausbildung?

Auch wenn es hierbei wie bereits erwähnt um keinen anerkannten Ausbildungsberuf handelt, gibt es Standards, an denen man sich orientieren kann, um eine gute Ausbildung in der Nähe zu finden.Die Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) ist eine Vereinigung europäischer Kaffeeexperten, die sich auf die Wissensvermittlung verschrieben hat, die für eine gute Ausbildung erforderlich ist.
Ausbildungen, die sich an dem Coffee Diploma System (CDS) der SCAE orientieren, können Zeritfikate der SCAE vergeben und damit eine besonders gute Qualität ausweisen.

Viele Barista Schulen wie etwa die Barista Schule München und die Berlin School of Coffee, bieten diese Zertifizierungen an, wenn man die Ausbildung erfolgreich mit einer Abschlussprüfung bestanden hat.

 

Barista Schule Berlin:

http://berlinschoolofcoffee.de/

Diese Punkte sollte eine Barista Ausbildung beinhalten:

Eine perfekte Barista Ausbildung umfasst verschiedene Themen vom Kaffeeanbau bis zur Zubereitung. Diese Punkte sind die Wichtigsten, die in jeder Ausbildung behandelt werden sollten:

  • Kaffee Botanik
  • Kaffeeanbau & Ernte
  • Verarbeitungsmethoden des Rohkaffees
  • Röstverfahren
  • Sensorische Fähigkeiten
  • Mahlgrade
  • Brühmethoden
  • Geschichte des Kaffees

 

Die Ausbildung zum Barista besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil.

Barista Ausbildung: Kosten der Barista Ausbildung

Die Kosten für eine Barista Ausbildung sind so unterschiedlich wie die Ausbildungsangebote selbst.Erste Kurse kann man schon für etwa 150 buchen. Eine hochwertigere Ausbildung samt Zertifizierung liegt bei etwa 850 €.

Selbstständige können bis zu einer vordefinierten Einkommensgrenze einen Teil der Kosten durch die Bildungsprämie der Bundesregierung erstatten lassen.